Anton Bruckner: Te Deum

Anton Bruckner: Te Deum

Die 70-Jahr-Feier der Chorgemeinschaft war Anlass für die Erarbeitung eines neuen großen Werkes der Chorliteratur.
Das Einstudieren des Te Deum bedeutete für den Chor eine reizvolle Begegnung mit der Klangwelt brucknerischer Harmonik.

Die erste Aufführung fand am 21. 10. 1984 in der Sporthalle Leonding statt.

Die zweite Aufführung am 28. 9. 1986 fand im Rahmen eines Festkonzertes anlässlich 700 Jahre Stadtpfarrkirche Linz statt. Zeitungskritiker äußerten sich lobend.

Konzert im Marmorsaal des Stifts St. Florian 1994

Konzertprogramm 2004

L. v. Beethoven: Symphonie Nr. 3 "Eroica"

Franz Liszt: Les Preludes

Anton Bruckner: Te Deum

Aufführungsorte

  • Stift St. Florian, 7. 5. 1994

  • Basilika St. Maximin, Frankreich, 21. 8. 1994

  • Evangelische Kirche Thening, 3. 12. 1994

  • Stiftskirche Wilhering, 25. 5. 1994

  • Dankgottesdienst anlässlich der 50-Jahr-Feier der VÖEST Linz, Flämmereihalle, 25. 6. 1995

  • Kürnberghalle Leonding, 17. 4. 2004

Solisten

1986

Aniko Korodi, Sopran
Sigrid Hagmüller, Alt
Anton Steingruber, Tenor
Gerhard Panzenböck, Bass

1994

Donna Ellen, Sopran
Doris Ennser, Alt
Helmut Wildhaber, Tenor
Robert Holzer, Bass

2004

Ursula Langmayr, Sopran
Monika Schwabegger, Alt
Helmut Wildhaber, Tenor
Robert Holzer, Bass

Konzert-Impressionen 2004

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.